Bericht über die 34. Mitgliederversammlung.

Am 18.04.24 fand die 34. Mitgliederversammlung der Bodmaner Wassersportfreunde im TSV Clubhaus Bodman statt.

 

Der 1. Vorsitzende Roland Scherer begrüßte herzlich die knapp 60 Mitglieder, die anwesenden Gemeinderäte und Herrn Bürgermeister Stolz und freute sich über das zahlreiche Erscheinen. Zu Beginn wurden den verstorbenen Mitgliedern Herrn Bruno Hölzle und Herrn Eddi Bings erinnernde Worte gewidmet und Ihnen zu Ehren eine Gedenkminute eingelegt.

Der Schriftführer Wilfried Roschmann ließ das vergangene Jahr Revue passieren und berichtete über die letzten 10 Vorstands Sitzungen mit all ihren Themen und Diskussionen: über den Arbeitseinsatz, das Sommerfest und die Torkelsteg – Regatta, welche alle wieder gelungene Veranstaltungen waren, wie die gezeigten Bilder bewiesen.

Im Bericht des Kassierers Rainer Bickel wurden alle Einnahmen, Ausgaben und Kontobewegungen ausführlich dargestellt und erklärt. Die Kassenprüferin Manuela Meier bestätigte nach der Kassenprüfung mit dem 2. Kassenprüfer Siegfried Schlabschi eine lückenlose und ordnungsgemäße Buchführung.

Mit einem kurzen Querschnitt über die statistischen Fakten des Vereines startete Roland Scherer in den Bericht des 1. Vorsitzenden. 215 Mitglieder verzeichnet der Verein der Bodmaner Wassersportfreunde mittlerweile und trotz der steigenden Zahl konnten allen Mitgliedern, die ein aktuelles Interesse angemeldet hatten, ein Liegeplatz zugeteilt werden. Sanierungs-Vorhaben und Investplanungen waren ein großes Thema wie die geplante Sanierung des Torkelstegs mit der Erneuerung der Unterkonstruktion mit aufliegenden Planken und der Neubau des Eingangstores. Über einen Brief, der am 06.12.2023 bei den Wassersportfreunden eintraf, berichtete R. Scherer mit besonderer Freude. Nach über 34 Jahren Genehmigungsverfahren mit zähen Verhandlungen und der Überwindung vieler behördlicher Hürden stand in dem Schreiben, dass der Neubau der Slipanlage auf dem Trockenliegeplatz genehmigt wurde und somit der Trockenliegeplatz endlich das Wasserrecht erhält. Hierauf wurde am Ende der Versammlung mit einem Glas Sekt feierlich angestoßen.

Reiner Bickel erläuterte im Anschluss den Haushaltsplan 2024 mit den geschätzten Investitionen für Torkelsteg und Silpprampe und ließ sich die Zahlen von den Mitgliedern genehmigen.

Die Entlastung und Neuwahl der gesamten Vorstandschaft wurden von Bürgermeister Christoph Stolz durchgeführt. Die anwesenden Mitglieder haben einstimmig die gesamte Vorstandschaft entlastet. Die wieder angetretenen Vorstände wurden ebenso einstimmig neu gewählt. Damit bleibt Roland Scherer 1. Vorsitzender, Jean Paul Callau  2. Vorsitzender, Reiner Bickel Kassier, Christoph Leiz Hafenmeister, Leo Bentele der Platzwart Trockenliegeplatz, zuständig für Jugend und Technik Johannes Immel und die Beisitzer Stefan Wörner und Jürgen Bohl weiterhin im Vorstand.

Wilfried Roschmann legte sein Amt nach 15 Jahren als Schriftführer nieder und wurde mit großem Applaus und einem Präsent verabschiedet. Als Nachfolgerin wurde mit Frau Tonja Sailer als Schriftführerin die erste Frau seit Gründung des Vereins einstimmig in die Vorstandschaft gewählt.

 

Anträge wurden keine gestellt. Zum Tagesordnungspunkt Verschiedenes, Wünsche und Anregungen gab es eine Wortmeldung zum Thema Elektromotoren und der dazu benötigten Lade-Infrastruktur.

Mit einem Dankeschön an die Gemeinde, an die DLRG, den SCBo und den TSV Bodman, an die Fa. Weber und Fa. Stahlbau Rettich und an die Mitglieder der Bodmaner Wassersportfreunde für die gute Zusammenarbeit wurde die Versammlung vom 1. Vorsitzenden geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert